. . Home | Kontakt | Sitemap | Impressum | Sponsoren | EN MÄRCHENLAND - Deutsches Zentrum für Märchenkultur

MÄRCHENWOCHE ANHALT

11. bis 17. Oktober 2012

Die Märchenwoche Anhalt vereinte im Jahr 2012 gleich zwei bedeutende Jubiläen – die Geburtsstunde einer der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands und das 200-jährige Jubiläum der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm. Der Ursprung des Fürstentums Anhalt geht bis auf das Jahr 1212 zurück. Damit blickt es auf eine 800-jährige Geschichte. Das Besinnen auf Heimat und kulturelle Identität war für die Brüder Grimm treibende Kraft. Ihre berühmte Märchensammlung schrieb seit der Erstausgabe im Jahr 1812 eine unvergleichliche, literarische Erfolgsgeschichte. Die Kinder- und Hausmärchen zählen zu den weltweit verbreitetsten Werken der deutschen Kultur und gehören seit 2006 zum Weltdokumentenerbe der UNESCO.

Im Rahmen der Veranstaltungen zum Jubiläum „Anhalt | 800“ wurde in Zusammenarbeit der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt, dem Kultusministerium Sachsen-Anhalt und Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur ein besonderer Höhepunkt für Kinder geboten. Fünf Residenzstädte luden zu märchenhaften Lesungen und Erzählveranstaltungen ein. In Ballenstedt, Bernburg, Dessau-Roßlau, Köthen und Zerbst öffneten Schlösser, Museen und Klöster ihre Pforten für Schulklassen. Auf dieser Märchenreise wurde von gutmütigen Bären, von verwunschenen Schlössern und fliegenden Drachen erzählt.

Prominente Gäste wie Kultusminister Stephan Dorgerloh, der Staatssekretär für Wissenschaft und Wirtschaft Marco Tullner und die Staatssekretärin für Landwirtschaft und Umwelt Anne-Marie Keding widmeten den Kindern eine Stunde ihrer Zeit. Insgesamt kamen rund 250 SchülerInnen zwischen 6 und 10 Jahren in den Genuss der Erzählungen.

Do 11. Oktober · 10.00 Uhr · Schloss Bernburg, Barocksaal
Märchen von Meister Petz
Grimmsche Märchen mit dem Kultusminister Stephan Dorgerloh

Fr 12. Oktober · 10.00 Uhr · Franziskanerkloster, Veranstaltungstonne
Märchen von Meister Petz
Grimmsche Märchen mit dem Staatssekretär für Wissenschaft und Wirtschaft Marco Tullner

Mo 15. Oktober · 10.00 Uhr · Schloss Köthen, Curraum
Märchen von Schlössern und Burgen
Grimmsche Märchen mit der Erzählerin Silvia Ladewig

Di 16. Oktober · 10.00 Uhr · Naturkundemuseum Dessau
Märchen von Drachen und Ungetümen
Grimmsche Märchen mit dem Schauspieler Axel Poike

Mi 17. Oktober · 10.00 Uhr · Schlosskirche Ballenstedt
Märchen von Schlössern und Burgen
Grimmsche Märchen mit der Staatssekretärin für Landwirtschaft und Umwelt Anne-Marie Keding
 

pdf Foto- und Pressedokumentation 2012 (PDF)




MÄRCHENTAGE IN SACHSEN-ANHALT

5. bis 6. Dezember 2011

Gemeinsam mit dem Kultusministerium und weiteren Partnern aus dem Land Sachsen-Anhalt gestaltete Märchenland im Dezember 2011 in zwei Städten Sachsen-Anhalts jeweils einen Pilotprojekttag. So konnten für den 5. und 6. Dezember 2011 zwei bedeutende Persönlichkeiten Sachsen-Anhalts als „Märchenerzähler“ gewonnen werden. Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff und Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident a.D., lasen im Palais am Fürstenwall in Magdeburg bzw. im Lutherhaus in Wittenberg Märchen für ihre kleinen „Landeskinder“, die im Rahmen des Deutschunterrichts in Märchenkissen gekuschelt den Geschichten der prominenten Vorleser lauschten und anschließend Fragen stellen konnten.

 

pdf Foto- und Pressedokumentation 2011 (PDF)


 

 

Kultusminister Stephan Dorgerloh liest im Barocksaal im Schloss Bernburg

Kultusminister Stephan Dorgerloh liest im Barocksaal im Schloss Bernburg































Dr. Reiner Haseloff

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff liest im Palais am Fürstenwall in Magdeburg











Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Ministerpräsident a.D. (2011)











Marco Tullner, Staatssekretär für Wissenschaft und Wirtschaft (2012)











Anne-Marie Keding, Staatssekretärin für Landwirtschaft und Umwelt (2012)